Rufen Sie uns an: 02161 630517

Maßnahmenverlauf

Wir laden Sie ein in Haus WaldQuelle zu verweilen

Ihren eigenen Bedürfnissen nachzuspüren und einen Überblick über Ihre Lebenssituation zu gewinnen.

  • Zeit der Muße als Abstand von alltäglichen Belastungen.
  • Zeit der Begegnung, Zeit des Austauschs und der Solidarität, Zeit zur Gestaltung von Beziehungen.
  • Zeit der Arbeit, neue gesundheitsfördernde Verhaltensweisen auszuprobieren und einzuüben.
  • Zeit der Kreativität: In der Muße werden neue Kräfte frei, neue Lebensperspektiven sichtbar, neue Quellen der Energie und Lebensfreude erschlossen.
  • Wir ermutigen Sie, sich Ihrer Stärken bewusst zu werden und Ihre eigenen Kompetenzen zu leben.

Unser Angebot für Sie

Sie stehen bei uns im Mittelpunkt. Die Angebote richten sich nach ihrem Bedarf.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir ihr Wohlbefinden steigern. Auf differenzierte Art und Weise berücksichtigt unser Angebot die vielfältigen Belastungen und Symptome unter denen Frauen leiden sowie ihre vernachlässigten Bedürfnisse, von denen diese Symptome zeugen.

Wir regen Sie an, sich ihrer eigenen Bedürfnisse wieder bewusst zu werden und die Verantwortung für ihre Genesung zu übernehmen. Bei uns können sie Erfahrungen sammeln, auf welche Weise Sie ihr Wohlbefinden stärken können und gesundheitsförderndes Verhalten mit in Ihren Alltag nehmen können.

Unser Angebot orientiert sich an den Bedürfnissen von Körper, Seele und Geist. In diesem ganzheitlichen und frauenspezifischen Ansatz berücksichtigen wir deren Unterschiedlichkeit ebenso wie ihre Zusammenhänge und ermutigen Sie, die für sie effektivsten Zugangsweisen zum Heilungsprozess und die ihnen angemessenen Schwerpunkte für ihr Gesundwerden zu wählen. Ebenso leiten wir Sie an, für Ausgewogenheit in ihrem Leben zu sorgen, für sie wichtige Bereiche nicht zu vernachlässigen und dies während des Aufenthaltes einzuüben.

Sie haben aus Ihrer Lebenserfahrung viel Wissen und viele Ressourcen, deren Sie sich vielleicht nicht bewusst sind. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir dies erarbeiten, um eine wichtige Quelle für die Genesung zu schaffen. Sie sollen wieder Vertrauen in Ihre eigene Fähigkeiten gewinnen, diese aktivieren und Blockaden überwinden.

Unser Angebot wird um vieles effektiver, da wir mit einem entsprechenden Rahmen in einem „kleinen“, familiären Haus und der Gruppenanreise Voraussetzungen für eine Atmosphäre schaffen, die Frauen ermutigt, ihre eigenen Kompetenzen zu leben und sich gegenseitig zu stützen.

  • die Einzelne unterstützen, ein an der Gesundheit orientiertes Verhalten einzuüben
  • Ihnen erleichtern, mit chronischen Krankheiten zu leben
  • Erfahrungen von Solidarität ermöglichen
  • sensibilisieren für die Qualität von Beziehungsgestaltung
  • Übungsfeld sein für gewaltfreie, am Frieden orientierte Beziehungsgestaltung
  • ermutigen, sich aus Abhängigkeiten zu lösen
  • bei der Reflexion und Gestaltung insbesondere der Mutter-Kind-Beziehung unterstützen
  • Unterstützung und Ermutigung bieten für die Orientierung an einem eigenen Wertsystem
  • Innerpsychische Probleme und Konflikte
  • zwischenmenschliche psychosoziale Probleme und Konflikte
  • körperbezogene Probleme und Symptome
  • Umgang mit Medikamenten, Überwindung von Sucht, Nikotin
  • Sozialmedizinische und Rehabilitationsziele

In den ärztlichen und psychosozialen Aufnahmegesprächen legen wir mit Ihnen gemeinsam die Ziele für Ihre Maßnahme fest und arbeiten mit Ihnen einen individuellen Therapieplan aus, der in Einzelgespräche und der ärztlichen Zwischenuntersuchung bei Bedarf angepasst werden kann.